Wandern in der Pfalz:

von Karlheinz Fürst

Die Pfalz gilt als wahres Wanderparadies. Hunderte Kilometer markierte Wanderwege können Sie hier finden. Dazu gibt es zahlreiche bewirtschaftete Wanderhütten, die meist vom PWV, dem Pfälzer Wald Verein betrieben werden. Dort kann man zu einem deftigen Imbiss bei einem Schoppen Pfälzer Wein  mit großem Vergnügen einkehren.

Einer der bekanntesten Wanderwege ist der ‘Wanderweg Deutsche Weinstraße’. Dieser Weg wurde 1975 eingerichtet und ist durch eine grüne Traube auf weißem Grund gekennzeichnet. Er schlängelt sich über mehr als 100 km zwischen Bockenheim im Norden durch Wald und Reben bis Schweigen im Süden. Dabei werden viele bekannte Weinorte der Deutschen Weinstraße tangiert, was natürlich zu mancher Einkehr in einem Weinlokal verführt. Nicht umsonst wird deshalb dieser Wanderweg als ‘Saumpfad der 1000 Glückseligigkeiten’ bezeichnet.

Seit einigen Jahren organisiert die Volkshochschule in Wachenheim an der Weinstraße (Tel: 06322 958951) fünftägige geführte Wanderungen mit Gepäcktransport von Hotel zu Hotel. Ich habe mit meiner Frau Anfang Oktober 2002 an einer solchen Wanderung teilgenommen und war so begeistert, daß ich hier darüber berichten will.

Ich zeige auch noch eine Diashow über diese Wanderung. Außerdem können Sie sich Karten über den Verlauf des Wanderweges ansehen. Weitere schöne Wanderungen in der Pfalz finden Sie auf der Website der “Pfalzwanderer”